Dein Weg zur virtuellen deutschen Meisterschaft

Die TAG Heuer Virtuelle Bundesliga in EA SPORTS FIFA 18 bietet eine veränderte Turnierstruktur im Vergleich zum Vorjahr, die wir dir auf dieser Seite vorstellen möchten. 

Du kannst dich online im gewohnten Modus mit deinem Club aus der Bundesliga qualifizieren. Dazu steht dir der gleichnamige Spielmodus im Spielmenü von FIFA 18 auf PlayStation 4 und Xbox One zur Verfügung. Alle Clubs verfügen hier über die gleiche Spielstärke.

Über den Online-Spielmodus kannst du dich für eines von zwei Playoff-Turnieren qualifizieren. Die besten Spieler dieser Turniere treten anschließend im großen Finale an. Sowohl die Playoff-Turniere als auch das Finale werden im FIFA 18 Ultimate Team Modus gespielt.

Auf den folgenden Schaubildern haben wir für dich den Turnierablauf dargestellt. Aktuelle Meldungen zum Verlauf des Turniers sowie zu möglichen Wildcards findest du in den News, sobald verfügbar.

Clubwahl

Wähle zu Beginn deiner Spielerkarriere in der VBL deinen Lieblingsclub aus. Mit und für diesen  wirst du dann deine Matches bestreiten. Dabei sind die Stärken aller Clubs ausgeglichen, so dass es ausschließlich auf deine Fähigkeiten am Controller ankommt.

Online-Qualifikation

Im bekannten Online-Modus wählst du einen der 18 Bundesliga-Clubs aus und hast anschließend monatlich 90 Spiele zur Verfügung. Dein Ziel ist die bestmögliche Bilanz in der Saison.

In jedem Monat qualifizieren sich pro Konsole 12 Spieler über die Leaderboards und 4 Spieler über Clubcards.

Playoff-Turniere

Nach Abschluss der letzten Online-Qualifikation treten die qualifizierten Spieler in zwei Playoff-Turnieren an. Das Teilnehmerfeld besteht aus 128 Spielern (aufgeteilt auf die beiden Konsolen PlayStation 4 und Xbox One) pro Turnier an. 

Bei den beiden Playoff-Turnieren qualifizieren sich jeweils die 8 besten Spieler pro Konsole für das Finale.

Finale

Im Finalturnier treffen die Playoff-Qualifikanten auf den Titelverteidiger der TAG Heuer Virtuellen Bundesliga sowie drei Wildcard-Gewinner.