Dein Weg zur virtuellen deutschen Meisterschaft

Die TAG Heuer Virtuelle Bundesliga in EA SPORTS FIFA 16 lässt dich für deinen Lieblingsclub online und offline antreten. Du findest den Wettbewerb im Spielmenü von FIFA 16 auf Xbox One und PlayStation 4. Du kannst dich aber nicht nur direkt im Spiel qualifizieren, sondern auch unsere Offline-Turniere besuchen.

Die VBL in FIFA 16 ist ab Release des Spiels (24. September 2015) spielbar. Da das Turnier offiziell am 1. Oktober beginnt, kannst du die ersten Tage im September nutzen, um dich mit dem Spielmodus vertraut zu machen.

Auf den folgenden Schaubildern haben wir für dich alle Qualifikationsmöglichkeiten aufgelistet. Aktuelle Meldungen zum Verlauf des Turniers findest du in den News.

Clubwahl

Wähle zu Beginn deiner Spielerkarriere in der VBL deinen Lieblingsclub aus. Mit und für diesen  wirst du dann deine Matches bestreiten. Dabei sind die Stärken aller Clubs ausgeglichen, so dass es ausschließlich auf deine Fähigkeiten am Controller ankommt.

1. Qualifikation nach Gesamtrangliste

Pro Monat qualifiziert sich der Top 1 Spieler der Gesamtrangliste für das Finale. Die Rangliste beinhaltet alle Spieler von Xbox One und PlayStation 4.

2. Qualifikation nach Clubrangliste

Die Clubrangliste kommt zurück. Auch hier ein Ranking gesammelt über beide Plattformen.

3. Qualifikation bei Live-Events

Es wird in der Saison 2015/16 12 Turniere mit je 64 Teilnehmern geben. Der Sieger jedes Turniers qualifiziert sich für das Finale. Startschuss für die Live-Events ist im Januar 2016. Die genauen Tourdaten geben wir hier auf der Website und auf Facebook bekannt.

Finalturnier

Im Finalturnier kämpfen die 40 qualifizierten Spieler um die Meisterschaft in der VBL.

PL Club PKT [?]
{{ $index + 1 }} {{ ranking.club_name }} {{ ranking.club_name }} {{ ranking.points }}
Alle Infos zur Virtuellen Bundesliga gibt es hier.